Menu
menu

REACH

Die Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe regelt, welche chemischen Stoffe vermarktet werden dürfen.

Hersteller und Importeure müssen  Stoffe ab 1 Jahrestonne zentral bei der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) registrieren.

Registrierung bedeutet, dass für die zu vermarktende Chemikalie umfangreiche Stoffinformationen über die Wirkungen auf Mensch und Umwelt,  die Verwendung und den Umgang zu hinterlegen sind.

Dabei gilt:

              „Ohne Daten - kein Markt“

Für bestimmte Stoffe und Stoffgruppen existieren zusätzlich besondere Verwendungsbeschränkungen oder Zulassungspflichten.

Zuständigkeiten

Überwachung / Vollzug:LVwA, LK, kreisfreie Städte
REACH-CLP-Biozid-Auskunftsstelle ST:LAU

REACH   CLP   Nationales Recht 

Letzte Aktualisierung: 30.08.2016

Aktivitäten / Formulare

  • REACH-EN-Force
  • REACH-Leitfaden
  • Handreichung Anhang XVII