Menu
menu

Temperatur (Jahr/Sommer/Winter)

Übersicht

1) Jahresmittel der Temperatur

2) Temperaturmittel für Sommerhalbjahr

3) Temperaturmittel für Winterhalbjahr

Bedeutung

Die Lufttemperatur charakterisiert die thermischen Bedingungen der Atmosphäre. Veränderungen sind im zeitlichen Verlauf ablesbar. Neben der atmosphärischen Konzentration von Treibhausgasen gehört die Lufttemperatur zu den augenfälligsten Indikatoren des Klimawandels. Temperaturwerte sind leicht zu ermitteln und den Menschen aus ihrem Alltag bekannt. Wissenschaftliche Studien, insbesondere die vielfältigen Reports des IPCC, untermauern den Zusammenhang zwischen der vom Menschen verursachten Anreicherung von Treibhausgasen wie Kohlendioxid oder Methan in der Atmosphäre und dem Anstieg der jährlichen Durchschnittstemperaturen. Höhere Temperaturen bedeuten mehr Energie in der Atmosphäre und damit eine wahrscheinliche Häufung von Extremwetterereignissen.

1) Jahresmittel der Temperatur

Entwicklung des Jahresmittels der Temperatur - alle Stationen

Kommentierung des Indikatorverlaufs für die Jahresmittel der Temperatur

Die Jahresmittel der Temperatur stiegen in Sachsen-Anhalt in allen Regionen im Vergleich der Referenzperiode (1961 bis 1990) mit dem aktuellen Zeitabschnitt (1991 bis 2019) um etwa 1 °C.
Für die Jahresmittel bedeutet das regional:
- In den Tieflandregionen stieg die Temperatur zwischen 0,9 °C und 1,1 °C.
- In den unteren Harzlagen stieg die Temperatur um 1,2 °C.
- In den oberen Harzlagen stieg die Temperatur um 1,0 °C.

2) Temperaturmittel für Sommerhalbjahr

Entwicklung des Temperaturmittels der Sommermonate in Grad Celsius - alle Stationen

Kommentierung des Indikatorverlaufs für die Temperaturmittel im Sommerhalbjahr

Die Temperaturmittel im Sommerhalbjahr stiegen in Sachsen-Anhalt in allen Regionen im Vergleich der Referenzperiode (1961 bis 1990) mit dem aktuellen Zeitabschnitt (1991 bis 2019) um etwa 1,2 °C. 
Für die Temperaturmittel im Sommerhalbjahr bedeutet das regional:
- In den Tieflandregionen stieg die Temperatur zwischen 1,1 °C und 1,4 °C.
- In den unteren Harzlagen stieg die Temperatur um 1,2 °C.
- In den oberen Harzlagen stieg die Temperatur um 1,5 °C.

3) Temperaturmittel für Winterhalbjahr

Entwicklung des Temperaturmittels der Wintermonate in Grad Celsius - alle Stationen

Letzte Aktualisierung der Grafiken: 10.06.2020

Kommentierung des Indikatorverlaufs für die Temperaturmittel im Winterhalbjahr

Die Temperaturmittel im Winterhalbjahr stiegen in Sachsen-Anhalt im Vergleich der Referenzperiode (1961 bis 1990) mit dem aktuellen Zeitabschnitt (1991 bis 2019) um etwa 0,9 °C.
Für die Temperaturmittel im Winterhalbjahr bedeutet das regional:
- In den Tieflandregionen stieg die Temperatur zwischen 0,9 °C und 1,0 °C.
- In den unteren Harzlagen stieg die Temperatur um 0,8 °C.
- In den oberen Harzlagen stieg die Temperatur um 0,7 °C.

Definition und Berechnungsverfahren

Grundlage für die Temperaturerfassung sind die Messungen der Lufttemperatur in 2 m über dem Boden an folgenden DWD-Wetterstationen: Brocken, Harzgerode, Gardelegen, Bernburg-Strenzfeld, Wittenberg und Bad Lauchstädt. Diese sind in der Reihenfolge repräsentativ für die Regionen Harz (obere Lagen), Harz (untere Lagen), nördliches Sachsen-Anhalt, Börde, östliches Sachsen-Anhalt und südliches Sachsen-Anhalt. Die mittlere Lufttemperatur wird aus den Tages-Mittelwerten gebildet für:
1) das gesamte Kalenderjahr
2) das Sommerhalbjahr (März bis August),
3) das Winterhalbjahr (September bis Februar des Folgejahres).
Darüber hinaus werden die arithmetischen Mittel meteorologischer 30-Jahres-Zeiträume gegenüber gestellt. Diese werden einerseits als Referenzwert (arithmetischer Mittelwert der Jahresmittelwerte für den Zeitraum 1961 bis 1990) und andererseits gemittelt für den Zeitraum 1991 bis zum aktuellen Jahr (Hinweis: bis der nächste 30-jährige Zeitraum 2020 abgeschlossen ist) gebildet. Danach setzt die Berechnung eines neuen 30-Jahres-Zeitraumes mit dem Jahr 2001 an, um den dann folgenden 30-Jahres-Zeitraum (2001 bis 2030) zu bearbeiten. Der in den Diagrammen eingezeichnete lineare Trend dient der Veranschaulichung und zeigt die Tendenz auf.          

Letzte Aktualisierung der Textpassagen: 01.10.2020

Zum Seitenanfang

Vollständige Beschreibung des Indikators Temperatur


Kennblatt als Download 
pdf-Datei (0,6 MB)
(mit einer Kartendarstellung der Messstationen)