Menu
menu

Stoffdatenbank

Deutschland ist verpflichtet, Öffentlichkeit und Behörden mit aktuellen und korrekten Informationen über chemische Stoffe (Stoffdaten) zu versorgen. Das leistet in gebündelter Form das Chemikalieninformationssystem des Bundes und der Länder ChemInfo.  

Das Informationssystem Chemikalien enthält u.a. stoffbezogen:

  • Vorgaben und Grenzwerte aus ca. 300 gesetzlichen Regelungen des Umwelt-und Verbraucherschutzes (z.B. dem Chemikalien- und Lebensmittelrecht)
  • ökotoxikologische, toxikologische, physikalische chemische Kenngrößen
  • Angaben zum Vorkommen und Verhalten in der Umwelt.
  • Informationen zur Gefahrenabwehr und sicherem Umgang.

Sowohl die Standardsuche über Stoffnamen und -nummern als auch  komplexe Recherchen über alle Felder sind auf einfache Weise möglich.

Für Einsatzkräfte steht die Anwendung Gefahrstoffschnellauskunft (GSA) als App und als netzunabhängige Version (GSAdesktop) für Laptop und PC zur Verfügung.

Die  App Chemie im Alltag (CiA) befindet sich zur Zeit im Test und wird öffentlich zugänglich sein.

Sachsen-Anhalt ist arbeitsteilig bei der fachlichen  Betreuung, Datenpflege und technischen Fortschreibung involviert.

Zuständigkeiten

AufgabenbereichZuständig
Zentrale Anlauf- und Koordinierungsstelle StoffdatenLandesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt (LAU)

Letzte Aktualisierung: 12.05.2021

Zur ChemInfo-Datenbank

für Bürger*innen (public)

für Behörden, Freiwillige Feuerwehr u.a.
Registrierung für behördliche Nutzer

Flyer zu ChemInfo (PDF 0,92 MB)

Rechtstexte

RL 2003/4/EG Zugang Umweltinformationen
Zusammenfassung (legal content)
Text/ Bibliografie

RL (EU) 2019/1024 Open Data 
Zusammenfassung (legal content)
Text/ Bibliografie

Nationales Recht/ Umweltinformationsgesetz
Text