Menu
menu

Schulung zu wolfsabweisenden Zäunen

Der Schutz von Nutztieren vor Wölfen steht im Mittelpunkt einer Zaunbauschulung, die die Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau (LLG) gemeinsam mit dem Landesamt für Umweltschutz im März anbietet. Hobby- und Profihalter lernen dabei geeignete, wolfsabweisende Weidezäune sowie deren Aufbau und Betrieb kennen. Der erste – theoretische – Teil der Veranstaltung findet am 17. März ab 9:30 Uhr in Form eines Online-Seminars statt. Im zweiten, praktischen Teil der Schulung am 24. März untersuchen die Teilnehmenden Zäune auf Fehlerquellen, welche die Sicherheit der Tiere und das Funktionieren der Wolfsabwehr beeinträchtigen können. Der praktische Teil ist eine Präsenzveranstaltung und findet in Iden statt.

Wolfsabweisende Herdenschutzmaßnahmen können in Sachsen-Anhalt zu 100 % vom Land gefördert werden. Die Schulungen richteten sich in erster Linie an Fördermittelempfänger, aber auch an andere interessierte Halterinnen und Halter.

Programm und Informationen zur Anmeldung