Elekromagnetische Felder und Licht

Die Verordnung über elektromagnetische Felder (26. BImSchV) bezieht sich auf Hoch- und Niederfrequenzanlagen, für deren Felder Grenzwerte festgelegt sind. Für den Vollzug der 26. BImSchV erarbeitete der Länderausschuss für Immissionsschutz (LAI) Hinweise zur Durchführung der Verordnung über elektromagnetische Felder (pdf-Datei). Folgendes Formblatt kann genutzt werden.
In Sachsen-Anhalt wurden Untersuchungen über elektrische und magnetische Felder von Niederfrequenzanlagen durchgeführt:

  • Modellhafte Vermessung der Emissionen und Immissionen von technischen Quellen elektrischer und magnetischer Felder im Großraum Magdeburg im Frequenzbereich von 0 bis 30 kHz (Kurzfassung)
  • Untersuchungen zu Wirkungen niederfrequenter elektromagnetischer Felder (Kurzfassung)
  • Untersuchungen zur Wirksamkeit der Vorsorgeregelung des § 4 der Verordnung über elektromagnetische Felder (26. BImSchV) (Kurzfassung)

letzte Aktualisierung: 03/2018