Digitale Daten

Das Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt ist die Fachbehörde für den Naturschutz des Landes Sachsen-Anhalt und verfügt im Ergebnis der laufenden Arbeiten über folgende digitale Daten: (Maßstabsangaben = Bearbeitungsmaßstab)

1. Managementpläne zu den FFH- und SPA-Gebieten

Anfragen zur Managementplanung (Informationen und Daten) richten Sie bitte an:

Herrn Urs Georg Jäger
Tel.: +49 345 5704-664
E-Mail: an Herrn Jäger

2. Landesweite Daten

  • Lage und Nomenklatur von Schutzgebieten nach Landesrecht (1 : 10 000)
  • Lage und Nomenklatur von FFH- und Vogelschutzgebieten (Natura 2000)(1 : 25 000)
  • Standarddatenbögen der FFH- und Vogelschutzgebiete (Natura 2000)

3. Projektbezogene Daten

  • Biotoptypen und Nutzungstypen aus der CIR-Luftbild-Interpretation basierend auf Luftbildern der Aufnahmejahre 1992/93 (1 : 10 000); an Hand der Luftbilder 2005 lagekorrigierte Altkartierung von 1992
  • Biotoptypen und Nutzungstypen aus der CIR-Luftbild-Interpretation basierend auf Luftbildern des Aufnahmejahres 2005 (1 : 10 000)
  • Biotoptypen und Nutzungstypen aus der CIR-Luftbild-Interpretation basierend auf Luftbildern des
    Aufnahmejahres 2009 (1 : 10 000)
  • Ergebnisse der selektiven Biotopkartierung (1 : 10 000), Kartierung 1990-2000
  • Lebensraumtypen nach Anhang I der FFH-Richtlinie in Sachsen-Anhalt, einschließlich Biotope und Nutzungen im kartierten Bereich
  • Tier- und Pflanzenarten nach Anhang II, IV, V der FFH-Richtlinie
  • Fundpunkte von Tier- und Pflanzenarten (mit beschränktem öffentlichen Zugriff)
  • Potentiell natürliche Vegetation (1 : 50 000)
  • Landschaftsgliederung (1 : 50 000)
  • Ökologisches Verbundsystem (1 : 50 000)

Hinweis
Informationen bzw. Daten zu Gesetzlich geschützte Biotope gem. § 22 NatSchG LSA (§ 30 BNatSchG) erhalten Sie bei der zuständigen Unteren Naturschutzbehörde (UNB) der Landkreise.

Die genannten Naturschutzfachdaten werden als ArcGIS Shapefile (Koordinatensystem siehe unten) bereitgestellt und können beim Landesamt für Umweltschutz digital bezogen werden (Ansprechpartner siehe unten). Schicken Sie uns dazu bitte eine formlose Anfrage per Brief, Fax oder E-Mail mit folgenden Angaben:

  • Anschrift der Firma/Institution/Privatperson, Auftraggeber und Projekt
  • Benötigter räumlicher Ausschnitt (Kartenausschnitt oder Untersuchungsgebiet als Shapefile - Anhang zur E-Mail). Shapes immer MIT der zugehörigen .prj-Datei und OHNE die zugehörige .shp.xml-Datei.
    Anmerkung: Für Anfragen zu "projektbezogenen Daten" sollte eine exakte Umgrenzung des tatsächlichen Untersuchungsgebietes per Shapefile oder Karte in einem geeigneten Maßstab zugesendet werden.
  • E-Mail Adresse zum Versandt der Daten

Es wird ausschließlich folgendes Koordinatensystem verwendet:
ETRS89/UTM, Zone 32U, sechsstellige Rechtswerte (ohne Zonenkennzahl), EPSG=25832

Die Daten werden nach Prüfung der Anfrage kostenfrei entsprechend der Größe der Datenmenge per E-Mail oder per Post versandt. Der Empfänger muss den Erhalt der Daten und die Anerkennung der Nutzungsbedingungen des Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt per Übergabeprotokoll rechtsverbindlich bestätigen (anderenfalls wird keine Nutzungsgenehmigung erteilt).

Zur Weitergabe topographischer Daten sind wir nicht befugt. Wenden Sie sich in diesem Falle bitte an das Landesamt für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt.

Anfragen zu Landesweiten und Projektbezogenen Daten (Punkte 2 und 3) richten Sie bitte an:

Frau Mähnert
Tel.: +49 345 5704-658
E-Mail: an Frau Mähnert

oder an:

Herrn Nagel
Tel.: +49 345 5704-656
E-Mail: an Herrn Nagel 

Letzte Aktualisierung: 11.07.2016

Nach oben