Menu
menu

Methodik der Erarbeitung von Managementplänen

Die Erarbeitung der Managementpläne in Sachsen-Anhalt erfolgt gemäß der nachstehenden Vorgaben.

Leitfaden für die Erstellung von Managementplänen
für Natura 2000-Gebiete in Sachsen-Anhalt: FFH-Gebiete (Stand 2018)
(393 KB, nicht barrierefrei)

mit Anlagen:

Anlage 1_1 Grundlegende Anforderungen an die Erstellung von Managementplänen für FFH-Gebiete in Sachsen-Anhalt (2 MB, nicht barrierefrei)

Anlage 1_2 Muster-Deckblatt (328 KB, nicht barrierefrei)

Anlage 1_3 Vorlage Planspiegel (463 KB, nicht barrierefrei)

Anlage 2_1 Vorlagen für den Berichtsteil von Natura 2000 – Managementplänen in Sachsen-Anhalt (445 KB, nicht barrierefrei)

Anlage 2_2 Ablaufschema Managementplanung Sachsen-Anhalt (136 KB, nicht barrierefrei)

Anlage 3 Vorlage Maßnahmentabelle (31 KB, nicht barrierefrei)

Anlage 4 (BfN & BALK, 2017): Bewertungsschemata der Arten der Anhänge II und IV der FFH-Richtlinie als Grundlage für ein bundesweites FFH-Monitoring (5,6 MB, nicht barrierefrei)

Anlage 5 EU-KOMMISSION (2011): Berichtsformat für den dritten Bericht nach Artikel 17 der FFH-Richtlinie für den Zeitraum von 2007 bis 2012. (160 KB, nicht barrierefrei)

Anlage 6 BFN (2015): Referenzliste-Gefährdungsursachen-für FFH-Meldungen. (168 KB, nicht barrierefrei)

Anlage 7 FFH-LRT- und Biotop-Kartierung (165 KB, nicht barrierefrei)

Anlage 8 LAU (2010): Kartieranleitung Lebensraumtypen Sachsen-Anhalt Teil Offenland, Zur Kartierung der Lebensraumtypen nach Anhang I der FFH-Richtlinie.

Anlage 9 LAU (2014): Kartieranleitung Lebensraumtypen Sachsen-Anhalt Teil Wald, Zur Kartierung der Lebensraumtypen nach Anhang I der FFH-Richtlinie.

Musterkarte Biotope und LRT nach Anhang I der FFH-RL (1,3 MB, nicht barrierefrei)

Musterkarte Erhaltungsmaßnahmen sowie Entwicklungs- und sonstige Maßnahmen (1 MB, nicht barrierefrei)

           

Letzte Aktualisierung: 20.06.2019

Zum Seitenanfang

Kontakt

Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt
Fachbereich Naturschutz

Managementplanung und
Naturschutzförderung/
Vertragsnaturschutz

Herr Urs Georg Jäger
Teil.: +49 345 5704-664
E-Mail an Herrn Jäger