Menu
menu

Pressemitteilung Nr. 03/2020 vom 25.02.2020: Video zeigt Wolf im Jerichower Land

Aus einem fahrenden Auto wurde ein schnell laufender Wolf gefilmt, der vor dem Fahrzeug die Straße überquert. So ist es in den Sozialen Medien mehrfach zu sehen, jedoch nicht immer mit der korrekten Ortsangabe.

Das kurze Video mit der Wolfssichtung wurde erstmals Anfang Februar 2020 dem Wolfskompetenzzentrum (WZI) des Landesamtes für Umweltschutz gemeldet. Der vom Melder angegebene Aufnahmeort im Jerichower Land wurde vom WZI überprüft und bestätigt.

Inzwischen werden auch andere Ortsangaben, wie der Harz oder Regionen in anderen Bundesländern genannt und geteilt. Diese sind nicht korrekt.

Sichtungen oder Hinweise auf Wölfe sollten immer per Telefon, Mail oder Online-Formular an das WZI gemeldet werden, auch wenn es kein Foto oder Video gibt. Alle Meldungen werden registriert und ausgewertet, da diese für die Einschätzung des Wolfspopulation wichtig sind.

www.lau.sachsen-anhalt.de/wzi

Download Pressemitteilung

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt
Reideburger Str. 47
06116 Halle (Saale)

Ines Wahl
Tel.: +49 345 5704 - 160
Mobil: 0173 5326399
ines.wahl(at)lau.mlu.sachsen-anhalt.de