Menu
menu

Förderberatung für Umweltvorhaben

Beratung potenzieller Antragsteller - koordinierend und fachlich

Die Förderberatungsstelle des Landesamtes für Umweltschutz (LAU) bietet für potenzielle Antragstellerinnen und Antragsteller eine koordinierende und fachliche Beratung über die vielfältigen und breit gefächerten Fördermöglichkeiten zu Projekt- und Investitionsvorhaben im Umweltbereich an.

Individuelle Orientierungshilfe

Bei der Beratung handelt es sich um eine Offizialberatung. Die Antragstellerinnen und Antragsteller erhalten dadurch einen einfachen und schnellen Zugang zu den unterschiedlichen Förderprogrammen des Landes, des Bundes und der EU. Je nach Bedarf werden geeignete Förderprogramme für verschiedene Umweltvorhaben identifiziert und die wichtigsten Informationen kompakt gebündelt.  

Einzelfallbezogene Beratung

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit eine Beratung bei Antragstellung in Anspruch zu nehmen, indem mit der Unterstützung der Fachkompetenz des LAU dem Antragsteller zur Vermeidung von Nachteilen oder Verzögerungen geholfen wird. Konkret bedeutet dies neben fachkundiger Hilfe bei der Identifikation des passenden Förderprogramms auch während der Antragstellung bzw. des Antragsverfahrens oder gegebenenfalls noch während der Abwicklung des Zuwendungsrechtsverhältnisses kompetent begleitet und beraten zu werden. Voraussetzung ist, dass die beantragenden Personen alle relevanten Informationen, Dokumente etc. besorgen.

Die Förderberatungsstelle berät insbesondere zu:

  • Zielen und Fördergegenständen der einzelnen Förderrichtlinien
  • Konditionen
  • Ansprechpartnerinnen und -partnern sowie Zuständigkeiten (Lotsenfunktion)
  • Vollständigkeit und Plausibilität von Antragsunterlagen
  • korrekter Formulierung der Anträge
  • Modalitäten der Beantragung
  • Handlungsmöglichkeiten im Fall der (beabsichtigten) Rückforderung von Fördermitteln
  • förderfähigen Kosten
  • Förderwürdigkeit des geplanten Umweltvorhabens

Die Förderberatung initiiert und begleitet zudem Arbeitskreise zu verschiedenen Förderprogrammen oder organisiert Informationsveranstaltungen zu neuen Förderrichtlinien.

Die Förderberatungsstelle führt keine Rechtsberatung durch, übernimmt nicht die komplette Antragserstellung und führt keine Verhandlungen mit Fördermittelgebern.

Monitoring

Wirkungsanalyse der Förderrichtlinien des Landes Sachsen-Anhalts und Unterstützung des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft und Energie bei der strategischen Ausrichtung seiner Förderprogramme

Die Förderberatungsstelle unterstützt das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie (MULE) bei der strategischen Ausrichtung von Förderprogrammen in den Bereichen Naturschutz, Umwelt, Klimaschutz, Energie und Nachhaltigkeit. Zu diesem Zweck werden im Auftrag des MULE unter Berücksichtigung der aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse, durch Einbeziehung der Fachbereiche des LAU und in Abstimmung mit Behörden, Antragstellern und Planungsbüros, Vorschläge und Vorlagen zur Novellierung bestehender Förderrichtlinien erarbeitet.

Naturschutzfachliche Unterstützung

Ergänzende naturschutzfachliche Beratung der zuständigen Bewilligungs- und Fachbehörden

Als Fachbehörde für Naturschutz des Landes Sachsen-Anhalt obliegt dem LAU gemäß § 2 Nr. 2 Naturschutzgesetz Sachsen-Anhalt (NatSchG LSA) die Beratung der Naturschutzbehörden in Fragen des Naturschutzes und der Landschaftspflege. Diese Aufgabe wird durch die Förderberatungsstelle dahingehend systematisiert, dass die Naturschutzbehörden, aber auch andere Behörden (z.B. Landwirtschaftsbehörden), bei Bedarf thematisch gezielt naturschutzfachlich unterstützt werden können.

Fachliche Knotenstelle zum naturschutzfachlichen Wissenstransfer

Als unabhängige Fachbehörde kann das LAU und insbesondere die Förderberatungsstelle zwischen den unterschiedlichen Interessen im Umweltbereich als fachliche Knotenstelle fungieren, indem sie vermittelt und die Akteure vernetzt. Hierzu werden federführend durch die Förderberatungsstelle Formate entwickelt und regelmäßig angeboten werden.

 

 

 

Kontakt zur Förderberatung

Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt
Reideburger Str. 47
06116 Halle (Saale)

Sascha Rolf
Tel.: +49 345 5704-157
foerderberatung(at)lau.mlu.sachsen-anhalt.de

Beratung und Termine

Antje Lorenz
Tel.: +49 345 5704-158
antje.lorenz(at)lau.mlu.sachsen-anhalt.de

Anne Dittmann
Tel.: +49 345 5704–142
anne.dittman(at)lau.mlu.sachsen-anhalt.de

Christine Teumer
Tel.: +49 345 5704–143
christine.teumer(at)lau.mlu.sachsen-anhalt.de