Menu
menu

Die Umweltallianz Sachsen-Anhalt

Sie zeigen mit Ihrem Unternehmen in Sachsen-Anhalt, dass wirtschaftlicher Erfolg und Umweltschutz keine Gegensätze sind?

Dann sind Sie bei uns genau richtig! Werden Sie Mitglied der Umweltallianz Sachsen-​Anhalt und Teil unseres starken Umweltbündnisses. Gemeinsam mit ca. 220 Wirtschaftsunternehmen, Verbänden und der Landesregierung arbeitet die Umweltallianz mit ihren Partnern an einem schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen - nur gemeinsam kann Umweltschutz als gesamtgesellschaftliche Aufgabe umgesetzt werden!

Wer wir sind - die Umweltallianz stellt sich vor

Die Umweltallianz Sachsen-Anhalt wurde 1999 als freiwillige Vereinbarung zur Förderung einer umweltgerechten Wirtschaftsentwicklung zwischen der Landesregierung und der Wirtschaft geschlossen. Das Bündnis steht unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt. Freiwillige, über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehende Umweltschutzleistungen sollen deutlichere Anerkennung erfahren und damit stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken.

Die Umweltallianz versteht sich in erster Linie als Plattform für den Erfahrungsaustausch der Allianzmitglieder untereinander sowie für die Vermittlung von Informationen mit Bezug zum Umweltschutz. So finden vermehrt Workshops, „Unternehmensstammtische“ usw. statt, um den Mitgliedern der Umweltallianz die Möglichkeit zu bieten, von den Erfahrungen und dem Wissen Anderer zu profitieren.

Derzeit nehmen 221 Unternehmen und Institutionen an der Umweltallianz teil.

Die Struktur der Umweltallianz Sachsen-Anhalt ist anhand der folgenden Akteure aufgebaut:

  • Geschäftsstellen der Umweltallianz
  • Beirat für „Umwelt und Wirtschaft“
  • Mitglieder der Umweltallianz
  • Botschafter der Umweltallianz
  • Unterzeichner der Umweltallianz

Geschäftsstellen

Wenn Sie Informationen zur Mitgliedschaft benötigen oder bereits den Entschluss gefasst haben, Mitglied zu werden, dann steht Ihnen die Geschäftsstelle der Umweltallianz gerne beratend zur Seite. Sie erreichen uns unter umweltallianz(at)lau.mwu.sachsen-anhalt.de oder +49 345 5704 376/377.

Die Geschäftsstelle der Umweltallianz befindet sich im Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt (LAU). Dort liegen u.a. die folgenden Aufgaben:

  • Beratung von Unternehmen und Wirtschaftseinrichtungen bei der Antragstellung
  • Durchführung des Teilnahmeverfahrens
  • Entscheidung zur Aufnahme in die Umweltallianz
  • Durchführung von Projekten der Umweltallianz (z. B. Preis der Umweltallianz)
  • Erarbeitung fachlicher Beiträge zu Branchengesprächen und branchenspezifischen Vereinbarungen
  • Reporting zum Teilnahmeverfahren gegenüber dem MWU
  • Unterstützung des MWU bei der Vorbereitung und Durchführung der Beiratssitzungen „Umwelt und Wirtschaft“
  • Erarbeitung von Entscheidungsvorlagen zur Aktualisierung bzw. weiteren Präzisierung der Teilnahmekriterien für den Beirat für „Umwelt und Wirtschaft“

Des Weiteren ist eine Geschäftsstelle des Beirates für „Umwelt und Wirtschaft“ im Ministerium für Wissenschaft, Energie, Klimaschutz und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt (MWU) angesiedelt, die für die fachliche Begleitung und Weiterentwicklung der Umweltallianz zuständig ist. 

Zum Seitenanfang

Mitglied werden

Die Mitgliedschaft in der Umweltallianz Sachsen-Anhalt ist kostenfrei. Maßnahmen/Leistungen, die für eine Allianzteilnahme berücksichtigt werden können, finden Sie in unserem Kriterienkatalog. Die hier enthaltenen Möglichkeiten zeigen, dass auch Ihr(e) Unternehmen/Institution angesichts der breiten Spanne von anrechenbaren Umweltschutzleistungen Mitglied der Umweltallianz werden kann. Lassen Sie sich von einigen Praxisbeispielen unserer Mitgliedsunternehmen für freiwillige Umweltschutzleistungen inspirieren.

Eine Teilnahmeperiode der Allianzteilnahme umfasst drei Jahre, bei langjährigen Mitgliedern sechs Jahre. Die anerkannte(n) Maßnahme(n) wird/werden i. d. R. zunächst für diesen Zeitraum berücksichtigt. Handelt es sich bei der Leistung um eine „kontinuierliche Maßnahme“ kann diese natürlich länger oder auch dauerhaft (z. B. Zertifizierung nach EMAS oder DIN EN ISO 14001) Anerkennung finden. Ist dies nicht der Fall, ist im entsprechenden Turnus jeweils eine neue Umweltschutzleistung zu benennen.

Anträge zur Teilnahme an der Umweltallianz sind bei der Geschäftsstelle der Umweltallianz im Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt (LAU) mit Hilfe des Bewerbungsformulars schriftlich einzureichen. Die Bewerbung erfordert eine Beschreibung der freiwilligen Verpflichtungen zum Umweltschutz.

Ihre Vorteile? Finden Sie hier.

  • kostenloser Zugang zum Umweltrechtsinformationssystem „umwelt-online“  
  • Teilnahme an Veranstaltungen und Workshops der Umweltallianz zur Informationsvermittlung und zum Erfahrungsaustausch
  • Möglichkeit zur Teilnahme an den Fachkolloquien des Landesamtes für Umweltschutz Sachsen-Anhalt
  • Verwendung des Allianzlogos im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit und Werbung (Produktwerbung ausgeschlossen)
  • Verleihung des mit Preisgeldern dotierten „Sonderpreises der Umweltallianz“ (dieser wird im Rahmen unseres landesweiten Unternehmerwettbewerbs, der im Zweijahresrhythmus in drei Preiskategorien ausgelobt wird (wobei eine Kategorie nur den Allianzmitgliedern vorbehalten bleibt), vergeben)

Zum Seitenanfang

Preis der Umweltallianz

Die 1999 als Bündnis zwischen Regierung und Wirtschaft gegründete Umweltallianz schreibt  ihren Unternehmerwettbewerb im zweijährigen Rhythmus landesweit offen aus. Die Pokale und Preisgelder werden traditionell von den Mitgliedsunternehmen und Partnern der Umweltallianz Sachsen-Anhalt bereitgestellt.

25 Jahre Umweltallianz Sachsen-Anhalt

Die Umweltallianz Sachsen-Anhalt wird 25 Jahre alt! 

Seit der Gründung der Umweltallianz wurden durch die Mitgliedsunternehmen zahlreiche freiwillige Umweltschutzmaßnahmen durchgeführt, die die wirtschaftliche Entwicklung in Sachsen-Anhalt maßgeblich in Richtung ökologische Nachhaltigkeit gefördert haben. Diese 25 Jahre, in denen unternehmerischer Umweltschutz vorangebracht wurde, sollen im Jubiläumsjahr 2024 gebührend gewürdigt und gefeiert werden.

Anlässlich des Jubiläums wurde ein Film über die Umweltallianz erstellt. Der Film gibt Ihnen einen Überblick über die Arbeit unseres Netzwerks.

In diesem Jahr stehen insbesondere die langjährigen Erstmitglieder der Umweltallianz, die sich bereits von Anfang an im betrieblichen Umweltschutz engagieren, im Fokus. Vertreter und Partner der Umweltallianz sowie der Landesregierung besuchen die langjährigen Mitgliedsunternehmen um sich über die Errungenschaften der letzten 25 Jahre sowie die zukünftige Planung auszutauschen.

Die Berichte zu den Unternehmensbesuchen der langjährigen Allianzmitglieder finden Sie hier:

Staatssekretär besucht Allianzmitglied MuR-STAHLBAU GmbH
Staatssekretär besucht MOL Katalysatortechnik GmbH
Staatssekretär besucht LEUNA-Harze GmbH

Termine und Veranstaltungen

Die Umweltallianz führt regelmäßig verschiedene Veranstaltungen für die Mitglieder und weitere interessierte Akteure durch. So finden Workshops mit Unternehmensbegehungen, Termine von Facharbeitsgruppen sowie Treffen der Umweltallianzmitglieder statt. 

Am 28.05.2024 fand die Kick-Off-Veranstaltung des neu gegründeten Arbeitskreises Nachhaltigkeit statt. Den Bericht zur Veranstaltung finden Sie hier.

Mehr Informationen zu Terminen und Veranstaltungen der Umweltallianz

Zum Seitenanfang

Die Botschafter der Umweltallianz

Seit 2018 werden Botschafter der Umweltallianz ernannt, die für die Umweltallianz Sachsen-Anhalt werben und dem Bündnis ein Gesicht geben. In 2018 wurde Marcus Ostendorf von der Bäckerei Möhring aus Barleben zum ersten Botschafter ernannt. Herr Ostendorf überzeugte in besonderem Maße mit seinem Einsatz gegen Lebensmittelverschwendung. In 2022 wurden zwei weitere Botschafter ernannt: Robert Dreyer von der Tischlerei Dreyer in Wulferstedt und Jörg Schulze von der Umweltvereinigung "Mitteldeutsches Kompetenznetzwerk Kreislaufwirtschaft e.V." in Halle (Saale). 

 

Mehr Informationen zu den Botschaftern der Umweltallianz

Zum Seitenanfang

Kontakt

Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt
Dezernat Klima, Erneuerbare Energien, Nachhaltigkeit, Umweltallianz
Reideburger Straße 47
06116 Halle (Saale)

Lydia Gorn
Tel.: +49 345 5704-377

Ronny Möbus
Tel.: +49 345 5704-376

umweltallianz(at)lau.mwu.sachsen-anhalt.de

Umweltallianz Sachsen-Anhalt | LinkedIn