Menu
menu

4.3 Darstellung der Ergebnisse für das Land Sachsen-Anhalt

4.3.1 Übersicht der Planung auf regionaler Ebene

In den zwei Abbildungen sind die 4300 erfassten Biotopverbundflächen aller 23 kreisweise erarbeiteten Biotopverbundplanungen zusammenfassend und verkleinert dargestellt. (Verkleinerung der Biotopverbundflächen im Maßstab 1:50.000)

Abb.1: Biotopverbundflächen (Kern- und Entwicklungsflächen) nach Wald und Offenland
Abb.2: Biotopverbundflächen (Kern- und Entwicklungsflächen) und Schutzgebietssystem

Die Zusammenfassung aller nach Landkreisen erstellten Planungen für das Land Sachsen-Anhalt ermöglicht bereits eine erste landesweite Betrachtung im Vorgriff der Aufbereitung der Planungsergebnisse als Beitrag für die Fortschreibung des Landschaftsprogramms.

Bestandteile des Biotopverbundes sind gemäß § 3 (1) NatSchG LSA der Nationalpark, die NSG und das europäische ökologische Netz Natura 2000. Unter Berücksichtigung der teilweisen räumlichen Überlagerung dieser Schutzgebiete ergibt sich ein Flächenanteil von 11,7 % an der Landesfläche. Ausgewählte Teile von LSG, die "zur Erreichung des Zieles geeignet" sind, entsprechen einem Anteil an der Landesfläche von 5,7 %. Damit besteht das landesweite überörtliche Biotopverbundsystem im Sinne des § 3 NatSchG LSA zu fast 60 % aus Schutzgebieten. Außerhalb der genannten Schutzgebiete sind 12,1 % der Landesfläche für den überörtlichen Biotopverbund geeignet, die mittel- und langfristig zur rechtlichen Sicherung im Sinne des § 3 (4) BNatSchG vorgeschlagen werden.

Statistik des Biotopverbundes (14 KB, nicht barrierefrei)

Die Abbildung zeigt den Flächenanteil an Biotopverbundflächen
in den einzelnen Landschaftseinheiten entsprechend
Landschaftsprogramm (Teil 2).

(Verkleinerung der Biotopverbundflächen im Maßstab 1:50.000)

Zum Seitenanfang

4.3.2 Übersicht der Planung auf Landesebene

In der Abbildung sind die durch die
Biotopverbundplanung erfassten 150 überregional bedeutsamen und
300 regional bedeutsamen Biotopverbundeinheiten
zusammenfassend und verkleinert dargestellt.

(Verkleinerung der Biotopverbundeinheiten im Maßstab 1:300.000)

Grundsatzangelegenheiten, Landschaftsentwicklung, Kontrollaufgaben des Artenschutzes/CITES

Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt
Reideburger Str. 47
06116 Halle (Saale)

Herr Steffen Szekely
Tel.: +49 345 5704-660
E-Mail an Herrn Szekely