Menu
menu

Immissionen

Luftverunreinigungen können nicht nur direkt über den Luftweg Gesundheits- und Umweltschäden bewirken, sondern auch über den Austrag und die Ablagerung (Deposition) von Spurenstoffen aus der Atmosphäre auf Böden, in Gewässern oder auf Pflanzen. 

In Sachsen-Anhalt liegt die Zuständigkeit für die Überwachung und Beurteilung der Luftqualität beim Landesamt für Umweltschutz (Verordnung über Zuständigkeiten auf dem Gebiet des Immissionsschutzes – Immi-ZustVO). 

Die stetige Kontrolle und Überwachung der Luftqualität (Immissionsmessungen) erfolgt durch das Luftüberwachungs- und Informationssystem Sachsen-Anhalt (LÜSA) des Landesamtes für Umweltschutz. Darüber hinaus besteht ein etabliertes Depositionsmessnetz.

Ergänzt werden diese Messungen durch spezielle Programme, wie z. B. Stichproben- oder orientierende Messungen mit dem Messfahrzeug und Passivsammlermessprogramme für Stickstoffdioxid und Ammoniak.

Gesetzliche Grundlagen und Regelungen

Rechtsgrundlagen bilden

Einen Gesamtüberblick zu den Regelungen bietet die Internetseite des Luftüberwachungs- und Informationssystems Sachsen-Anhalt. 

Zum Seitenanfang

Messnetzkonzeption 2022

Die Messnetzkonzeption 2022 enthält aktuelle Informationen zum Landesmessnetz zur Überwachung der Luftqualität und der Deposition von Luftschadstoffen in Sachsen-Anhalt für das Jahr 2022. Darüber hinaus sind die Einsatzpläne des Luftmessfahrzeuges, für Netzunabhängige Probenahmesysteme (NUPS) und Passivsammler (NO2, NH3) enthalten.

Zum Seitenanfang

Luftüberwachungssystem Sachsen-Anhalt

Das Luftüberwachungssystem Sachsen-​Anhalt (LÜSA) ist ein Mess- und Informationssystem zur kontinuierlichen Erfassung von Luftverunreinigungen im Land Sachsen-​Anhalt, das im Auftrag des Ministeriums für Wissenschaft, Energie, Klimaschutz und Umwelt (MWU) vom Landesamt für Umweltschutz betrieben wird.

  1. Mess- und Informationssystem
  2. Messstandorte - Messnetz
  3. Aktuelle Luftmesswerte
  4. Fachpublikationen

Zum Seitenanfang

letzte Aktualisierung: 16.03.2022

Ansprechpartner

Immissionsschutz, Luftqualität, Physikalische Einwirkungen

Dr. Robin Sircar
Tel.: +49 345 5704 511
E-Mail an Herrn Dr. Sircar