Menu
menu

Abgeschlossene Managementpläne

Die FFH-Richtlinie verpflichtet die europäischen Mitgliedsstaaten zur Errichtung eines kohärenten Netzes von Natura 2000-Schutzgebieten, sogenannten „Besonderen Schutzgebieten“, zum Schutz wildlebender Tier- und Pflanzenarten.
Der Artikel 6 Abs. 2 der FFH-Richtlinie bestimmt ein Verschlechterungsverbot für die Lebensraumtypen nach Anhang I und der Arten nach Anhang II der FFH-Richtlinie bzw. der Vogelarten nach Anhang I und Art. 4.2 der Vogelschutz-Richtlinie, für die die Gebiete ausgewiesen worden sind. Unter der Zielstellung, dieser Verpflichtung nachzukommen, werden Managementpläne (MMP) erstellt.
Managementpläne sind flächenkonkrete Planungsinstrumente, die eigens für das jeweilige NATURA 2000-Gebiet erstellt werden. Als Grundlage der Managementplanung dient die Erfassung und Bewertung der spezifischen Schutzgüter, ihres Erhaltungszustandes sowie bestehender Beeinträchtigungen und Gefährdungen im jeweiligen Schutzgebiet. Daraus abgeleitet erfolgt die Entwicklung von fachlich begründeten Maßnahmevorschlägen zur Sicherung und Wiederherstellung des günstigen Erhaltungszustandes dieser Arten und/oder Lebensraumtypen, die für die Gebiete gemeldet wurden.
Die Erstellung der MMP wird gefördert aus Mitteln der Europäischen Union oder über den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) sowie des Landes Sachsen-Anhalt.

Die PDF-Dateien der nachfolgenden Seiten sind nicht barrierefrei.

Name - ManagementplanEU_Nummer   Landes_Nummer
A
Alter Stolberg und Heimkehle im Südharz Teilbereich HeimkehleDE 4431 302FFH0100LSA
B
Bodetal und Laubwälder des Harzrandes bei Thale und dazugehöriger Ausschnitt des EU SPA Nordöstlicher UnterharzDE 4231 303
DE 4232 401
FFH0161LSA
SPA0019LSA
Borntal, Feuchtgebiet und Heide bei Allstedt incl. ErweiterungsflächenDE 4634 301FFH0135LSA
Brambach südwestlich DessauDE 4238 301FFH0126LSA
Burgesroth und Laubwälder bei Ballenstedt und dazugehöriger Ausschnitt des EU SPA Nordöstlicher UnterharzDE 4233 302
DE 4232 401
FFH0177LSA
SPA0019LSA
C

EU-SPA Colbitz-Letzlinger Heide und FFH-Gebiet Colbitz-Letzlinger Heide

DE 3635-401
DE 3535-301
SPA0012LSA
FFH0235LSA
D
Dessau-Wörlitzer Elbauen und dem dazugehörigen Ausschnitt des EU SPA Mittlere Elbe einschließlich Steckby-Lödderitzer ForstDE 4140 304
DE 4139 401
FFH0067LSA
SPA0001LSA
Dissaugraben bei WetzendorfDE 4735 305FFH0261LSA
E
EU SPA Elbaue bei Jerichow innerhalb Ausschnitt der FFH-GebieteDE 3437 401SPA0011LSA
Engelwurzwiese östlich Bad DürrenbergDE 4738 301FFH0198LSA
Erlen-Eschen-Wald bei Gutenberg nördlich Halle
Bachelorarbeit, Hochschule Anhalt (FH)
Jahr der Fertigstellung: 2011
DE 4437 306FFH0119LSA
F

Fiener Bruch

EU SPA Vogelschutzgebiet Fiener Bruch einschließlich FFH-Gebiet Fiener Bruch

DE 3639 401
DE 3639 301
SPA0013LSA
FFH0158LSA
Finne-Nordrand südlich WohlmirstedtDE 4734 301FFH0138LSA
G
Geiselniederung westlich MerseburgDE 4637 301FFH0144LSA
Glücksburger HeideDE 4143 401F68/S22LSA
Göttersitz und Schenkenholz nördlich Bad KösenDE 4836 303FFH0152LSA
H
EU SPA Hakel einschließlich FFH-Gebiet Hakel südlich KroppenstedtDE 4134 401
DE 4134 301
SPA0005LSA
FFH0052LSA
Heide südlich BurgDE 3737 301FFH0049LSA

Helme (1)

EU SPA "Helmestausee Berga-Kelbra (Anteil Sachsen-Anhalt)" und FFH-Gebiet "Gewässersystem der Helmeniederung" (innerhalb EU SPA 0004)

DE 4531 401
DE 4533 301
SPA0004LSA
FFH0134LSA

Helme (2)

Gewässersystem der Helmeniederung (Teilbereich außerhalb des EU SPA Helmestausee Berga-Kelbra)

DE 4533 301FFH0134LSA
Himmelreich bei Bad KösenDE 4836 306FFH0193LSA
Hirschrodaer Graben DE 4836 302FFH0150LSA
Huy nördlich Halberstadt DE 4031 301F47/S28LSA
I
J
K
Kellerberge nordöstlich GardelegenDE 3434 302FFH0080LSA
Kleingewässer westlich WerlbergeDE 3536 304FFH0280LSA
Kuhberg bei GröstDE 4737 302FFH0262LSA
Kuhschellenstandort bei Recklingen DE 3233 302FFH0260LSA
L
DE 3132 301FFH0001LSA
Laubwaldgebiet zwischen Wernigerode und Blankenburg und dem EU SPA Vogelschutzgebiet zwischen Wernigerode und Blankenburg DE 4231 301
DE 4231 401
FFH0078LSA
SPA0029LSA
M
DE 3536 301F35/S26LSA
Marienberg bei FreyburgDE 4736 306FFH0197LSA
Müchelholz, Müchelner Kalktäler und Hirschgrund bei BranderodaDE 4736 303FFH0145LSA
N
EU SPA Nordöstlicher Unterharz DE 4232 401SPA0019LSA
O
Ohreaue einschließlich angrenzender Flächen des Grünen BandesDE 3331 302FFH0275LSA
Ölbergstollen bei WangenDE 4735 304FFH0228LSA
Ostrand der Hohen SchreckeDE 4734 303FFH0256LSA
P
DE 4639 303FFH0283LSA
Porphyrkuppenlandschaft nordwestlich HalleDE 4437 302FFH0118LSA
Q
R
Ringelsdorfer-, Gloine- und Dreibachsystem im Vorfläming DE 3738 301FFH0055LSA
Röhrichte und Salzwiesen am Süßen SeeDE 3536 301FFH0113LSA
S
Saaledurchbruch bei RothenburgDE 4336 306FFH0114LSA
EU-SPA Saale-Elster-Aue südlich HalleDE 4638 401SPA0021LSA
SPA-Gebiet Salziger See und Salzatal sowie FFH-Gebiete Salzatal bei Langenbogen und Salziger See nördlich Röblingen am SeeDE 4536 401
DE 4536 304
DE 4536 302
SPA0020LSA
FFH0124LSA
FFH0165LSA
Salzstelle bei Hecklingen DE 4135 301FFH0102LSA
Salzstelle WormsdorfDE 3833 301FFH0202LSA
Schafhufe westlich GünthersdorfDE 4638 303FFH0281LSA
Selketal und Bergwiesen bei Stiege und dazugehöriger Ausschnitt des EU SPA Nördöstlicher UnterharzDE 4332 302
DE 4232 401
FFH0096LSA
SPA0019LSA
Spaltenmoor östlich Friedrichbrunn und dazugehöriger Ausschnitt des EU SPA Nordöstlicher UnterharzDE 4332 301
DE 4232 401
FFH0162LSA
SPA0019LSA
Steingraben bei Städten DE 4836 305FFH0192LSA
Sülzetal bei SülldorfDE 3935 301FFH0051LSA
T
Trockenrasenhänge nördlich des Süßen SeesDE 4436 301FFH0112LSA
Trockenhänge im Wippertal bei Sandersleben DE 4235 302FFH0258LSA
U
Untere Muldeaue und den dazugehörigen Ausschnitt des EU SPA Mittelelbe und Steckby-Lödderitzer ForstDE 4239 302
DE 4139 401
FFH0129LSA
SPA0001LSA
V
W
Weinberggrund bei HecklingenDE 4135 302FFH0241LSA
Wiesengebiet westlich SchladebachDE 4638 304FFH0284LSA
Woltersdorfer Heide nördlich Wittenberg-LutherstadtDE 4042 301FFH0066LSA
SPA-Gebiet Wulfener Bruch und Teichgebiete Osternienburg und FFH-Gebiet Diebziger Busch und Wulfener BruchwiesenDE 4137 401
DE 4137 304
SPA0015LSA
FFH0163LSA
X
Y
Z
FFH- und SPA-Gebiet Zeitzer Forst DE 5038 301F156/S31LSA
Ziegelrodaer BuntsandsteinplateauDE 4634 302FFH0136LSA

Die vollständigen Managementpläne (Daten/Informationen) können im Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt, Fachbereich Naturschutz, Fachgebiet Natura 2000/Schutzgebietssystem und Umsetzung abgefordert werden. Ihre Anfrage richten Sie bitte per E-Mail an Herrn Jäger.

Letzte Aktualisierung: 20.06.2019

Zum Seitenanfang

Natura 2000 / Schutzgebietssystem und Umsetzung

Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt
Reideburger Straße 47
06116 Halle (Saale)

Managementplanung und
Naturschutzförderung/
Vertragsnaturschutz

Herr Urs Georg Jäger
Teil.: +49 345 5704-664
E-Mail an Herrn Jäger