Biologie

Im Aufgabenbereich Biologie werden Untersuchungen auf den Gebieten Bodenbiologie, Mikrobiologie, Ökotoxikologie und Biotestverfahren mit folgenden Arbeitsschwerpunkten durchgeführt:

Bodenzoologische Untersuchungen

Regenwurm wandert
Lumbricus terrestris wandert

Erfassung von Regenwurmpopulationen auf  Boden-Dauerbeobachtungsflächen (BDF) mit taxonomischer Bestimmung der Lumbriciden bis auf das  Artniveau sowie Ermittlung von Biomasse,  Abundanz und Artendiversität.
Jahresbericht Lumbriciden 2011 (1,6 MB)
Jahresbericht Lumbriciden 2012 (1,2 MB)
Jahresbericht Lumbriciden 2013 (1,3 MB)
Jahresbericht Lumbriciden 2014 (2,6 MB)
Jahresbericht Lumbriciden 2015  (2,5 MB)
Jahresbericht Lumbriciden 2016  (2,2 MB)

Vortrag "Biologische Feldarbeiten auf Boden-Dauerbeobachtungsflächen - BDF - in Sachsen-Anhalt - Erfassung der Regenwurmpopulation" bei der Tagung "Schwarzerde & Co. - die Böden Sachsen-Anhalts unter Beobachtung" am 25. und 26.11.2015 in Halle (Saale) (pdf-Datei 2,2 MB)

Bodenmikrobiologische Untersuchungen

Laborgerät nach Heinemeyer
SIR-SBA-Anlage nach Heinemeyer

Bestimmung des metabolischen Quotienten über die Messungen der mikrobiellen Basalatmung und Biomasse durch Substratinduzierte Respiration (SIR) nach Heinemeyer

Weitere Aufgaben

  • Durchführung von ausgewählten ökotoxikologischen und mikrobiologischen Tests zu speziellen Fragestellungen
  • Bestimmung des erbgutverändernden Potentials von Wasser mit dem umu- Test

Letzte Aktualisierung: 14.02.2017

Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen